Alles hat seine Zeit… Menschen, die dir im Leben begegnen


Alles hat seine Zeit. Menschen treten in unser Leben. Sie kommen – Sie gehen – und oftmals stellt sich uns die Frage, “Wozu habe ich jetzt diese Person kennen lernen müssen? Darauf hätte ich doch verzichten können. Menschen kommen und begleiten uns aus einem Motiv, für die Dauer einer Zeit oder für ein ganzes Leben. Menschen treten aus drei verschiedenen Gründen in dein Leben:

1. Wenn jemand in dem Augenblick in dein Leben tritt indem es dir an Kraft fehlt dich zu entscheiden, dann heißt das, dass du dich mit dem auseinander setzen solltest, was diese Person repräsentiert. Diese Menschen treten in dein Leben um dich durch eine schwere Zeit zu begleiten indem sie dich an etwas erinnern, dass du vergessen hast, bewusst oder unbewusst.

Sie sind nur aus dem Grund da, für den du sie benötigst. Zum Beispiel dich zu führen, zu korrigieren, zu verletzen, dich durch ihre Position in Frage zu stellen, oder dich durch ihr Wissen zu vervollkommenen.

Ist die Krise vorbei, wird diese Person etwas sagen oder tun, was eure Verbindung auf eine neue Stufe führt.

2. Wenn Menschen in einer vorübergehenden Situation ( Urlaub- Seminar oder ähnliches ) für eine bestimmte Zeit in dein Leben treten und du dich mit ihnen verbunden fühlst, dann weil die Zeit reif ist, etwas gemeinsam mit anderen zu unternehmen, zu teilen, zu wachsen und zu lernen.

Diese Menschen bringen dir völlig neue Erfahrungen und bringen dir die Freude zurück. Manche dieser Begegnungen können dich etwas lehren, was du nie zuvor gelernt hast. Aber auch diese Begegnung ist nur für eine kurze Zeit und eure Bahnen entfernen sich wieder voneinander.

Das diese Zeit schnell vergeht liegt daran das es darum geht das jeder von euch, in Freude und gewachsen an Erfahrung, seinen eigenen Weg allein fortsetzen muß.

3. Menschen, die für lange Zeit in dein Leben treten, haben keinen besonderen Anlass um zu einem bestimmen Zeitpunkt an deiner Seite zu sein. Sie sind es, weil sie seelisch verwandt mit dir sind. Diese Verbindung kennt und stellt keine Bedingungen, sie rechnet nichts auf. Man sieht sich an und kann sich gegenüberstehen voller Wahrhaftigkeit.

Ihr akzeptiert euch wie euch das Leben zusammenführt da sich sowohl Stärken als auch Schwächen als gleichgestellte Werte ergänzen.

Diese Menschen sagen dir auch das was unangenehm für dich ist. Vielleicht versagen sie dir auch mal ihre Hilfe wenn sie sehen das diese Lektion wichtig für dich ist. Aber sie werden dich nie wirklich im Stich lassen.

Eine derartige Seelenbeziehung bereichert dich auf einer anderen Ebene, da du einen Begleiter hast der es dir ermöglicht die kleinen sowie großen Dinge des Lebens in allen Dimensionen zu begreifen.

Auf all diese Menschen kannst du bauen. Du solltest die Lektionen, die sie dich lehren, gut lernen und sie lieben, damit du diese Erfahrungen auch in andere Freundschaften und Zeiten deines Lebens einfließen lassen kannst.

Quelle: Ralf Marohn Facebook