Energien im Juli 2015

Der Juli lässt Harmonie durch die Adern unserer Beziehungen laufen als ob es schon immer so gewesen wäre. Harmonie beflügelt Intimität und Wohlstand. Sie ist der Nektar, der am Tisch des Friedens und der Fülle getrunken wird.

Für die meisten von uns setzt das Business seinen gewohnten Weg fort, obwohl sich die Kriege in den Gefahrenzonen weiterhin auswirken. Eventuell schwenkt die Erde mittels Erdbeben ihre Hüften ziemlich offensichtlich und provokativ bzw. sie bekommt einen vulkanisierenden Tobsuchtsanfall, um uns zu verjagen oder sie spritzt mittels kleiner Tsunamis Wasser aus ihrem großen Schwimmbecken und macht jene nass, die sich in unmittelbarer Nähe befinden. Der größte Teil der Welt wird davon jedoch unberührt bleiben und sich unbeeindruckt zeigen. Sie sei gesegnet die Erde. Segne dich und deine Glaubenssätze, damit sich diese Art von Erfahrungen auflösen und nichts Negatives passieren

muss.

Geselligkeit bringt die Menschen im Juli für reinen Genuss und Humor zusammen, und es gibt in diesem Monat eine starke und unerschütterliche Produktivität, die zum kollektiven Füllhorn beiträgt.

Wir entscheiden in jedem Moment, in welche Richtung wir gehen wollen. Im Juli können die schlechte Einstellung und die Gegensätzlichkeit aus dem Unbewussten bis an die Oberfläche des Bewusstseins gelangen. Wenn dir das nicht bewusst ist, verlierst du gegebenenfalls die Möglichkeit, loszulassen und dich von den Wurzeln negativen Karmas zu befreien.

Die Bewegung auf die Harmonie zu führt im Juli zu mehr Einheit auf dem Globus. Diese Harmonie wirkt sich auch auf unser Bewusstsein aus, sodass wir klarer denken können und uns entschlossen auf das wahrhaftige spirituelle Reich der Liebe und des einander Helfens zubewegen. Das Ego hält zwar weiterhin an seiner besten Waffe fest, indem es urteilt, um Trennung und Illusion zu bewirken, doch nebenher ist auch eine Bewegung hin zu einem besseren Weg der Inklusion bemerkbar.

Einige Menschen werden mit Gnade und Gewahrsein gesegnet sein, sodass es ihnen möglich wird, die Ketten des Egos mit seinen Forderungen nach Schmerz, Aufopferung, Trennung und Ego-Weg aufzugeben. Wenn die Persönlichkeitshüllen wegfallen, wird offensichtlich, dass wir Gott einladen können, in unser Bewusstsein und in unser Herz einzuziehen. Dieser Wunsch nach Willkommen heißen und Akzeptanz bringt Wunder und Freude und erspart dem Planeten viel evolutionäre Zeit.

Möge der Juli ein Monat der Ernte sein und der Hilfe für die Probleme, die dir begegnen, indem du die gesamte Großzügigkeit und Gnade, die der Himmel für dich hat, empfängst.

Quelle: Nightlight
Juli 2015
Kahuku, Hawaii