Wie kannst du Abhängigkeit loslassen

Die Initiationen während des Übergangs zur Freigabe aller Muster von gegenseitiger Abhängigkeit können sehr schmerzhaft sein.

Und die Aussicht auf die Preisgabe all dieser Sicherheiten klingt zunächst nicht unbedingt großartig – vor allem die Aussicht, von all jenen zurückgewiesen zu werden, die du bisher deine Familie, Freunde und Liebhaber genannt hast. Das fühlt sich zunächst nicht sehr göttlich an, und der Verlust von Arbeitsplätzen und die Unfähigkeit länger als Arbeitskraft zu funktionieren,

fühlt sich auch nicht so gut an. Leider sind diese Szenarien aber ziemlich häufig der Fall, wenn du aufbrichst zu einem Leben von Selbstermächtigung, Göttlichkeit und Souveränität. Aber diese Schmerzen und Leiden sind nur vorübergehende Phänomene während des Loslassens von alten Mustern und jenen Menschen, die immer noch süchtig sind nach antiquierten Formen von Energie-Austausch. Und die Freude der Selbstermächtigung und die erstmalige Erfahrung deiner Souveränität und göttlichen Kraft ist ekstatisch und die Reise mehr als wert! Und das Wiedersehen mit der göttlichen Familie, deinen Soul Mates, ist absolute Freude.

Nachdem du eine erfolgreich durch diese Einweihungen gegangen bist, wirst du durch das Tor der göttlichen Liebe transportiert und erkennst, dass du überhaupt niemanden brauchst, um Energie auszutauschen. Da ist ein ständiger Fluss der unendlichen göttlichen Liebe in dir, die ganze Zeit, und sie kann immer aus der Quelle zu dir fließen. Dann brauchst du bestimmte Beziehungen nicht länger aufrechterhalten, dich selbst nicht länger manipulieren, Dinge zu tun, die du gar nicht tun möchtest, um dein soziales Überleben zu sichern. Du wirst nun völlig unsozial. Deine Beziehungen werden transpersonal. Du verbindest dich mit Menschen, wenn es eine göttliche Anziehung gibt, dies zu tun, weil (vertikale) Seelen-Verbindung zwischen euch ist, die es anzuerkennen und zu fördern gilt. Alle horizontalen co-abhängigen Verbindungen werden fortwährend getrennt und losgelassen. Nur noch synchrone evolutionäre Beziehungen werden gefördert und unterstützt.

Alle deine Beziehungen beziehen sich nun auf deine individuelle Mission, die individuellen Aufgaben der Anderen und die gemeinsame Gruppen-Mission, den Himmel in euren Leben und auf dem gesamten Planeten zu manifestieren. Ihr öffnet nun wirklich euer Herz und all eure Chakren für den konstanten Fluss der Sexual-/Chi-/Prana-/Lebens-/Schöpfer-/Gottes-/Einheits-/Christus-Energie zwischen euch. Ihr erkennt, fühlt, seht und erlebt die Liebe, die ihr beide (oder mehr) bereits seid – ohne etwas zu tun. Die Liebe, die zwischen euch ist, ist einfach. Sicherlich gibt es Seelen-Verbindungen und Verbindungen aus vergangenen Leben, aber diese tiefen Liebes-Verbindungen sind nur Erinnerungen an die Liebe, die wir alle natürlicherweise für alles und jeden haben. Eine Liebe, die einfach ist.

Um zu lernen, dieses neue Spiel der Himmels-Schöpfung zu spielen, ist es notwendig, das Bewusstsein zu höheren Ebenen von Gewahrsein zu erweitern, und mehr 4. und 5. dimensionale Beziehungen zu führen (oder Co-Creationships, wie ich sie nenne).

.

Beziehungen der 4. Dimension sind mehr spirituell und karmisch basiert. Diese Arten von Beziehungen werden in den frühen bis mittleren Stadien des Erwachens erlebt, während man sein Karma klärt und vergangene Leben und die Seelen- und Ahnen-Linie heilt. Durch die Gesetze der göttlichen Reflexion und Resonanz manifestieren wir Menschen in unserem Leben, die uns direkt und indirekt dabei helfen, unsere vergangenen Leben zu klären, zu heilen und zu vergeben.

Heilung ist die typische Ausrichtung des vierdimensionalen Denkens. Deine Beziehungen drehen sich um die Klärung deines Karmas, um die Ausbalancierung und Heilung deiner „dunklen Seite“, die Heilung des Männlichen und Weiblichen, die Heilung eurer früheren Leben miteinander, die Heilung eure Körper, die Annahme von Langlebigkeit und das Loslassen von Krankheit, die Heilung des Planeten … und den Versuch, Einheit zu erschaffen, indem du dich Gruppen von Menschen anschließt, die ähnliche Orientierungen und Überzeugungen haben oder solche Gruppen bildest. Typischerweise agieren die Menschen dies durch den Beitritt zu Religionen und dogmatischen Glaubensgemeinschaften aus, um die soziale Sicherheit aufrechtzuerhalten.

Die vierdimensionalen Einweihungen können stark und intensiv sein, da wir den Konflikt zwischen Licht und Dunkelheit und vergangene Erfahrungen des Gebrauchs und Missbrauchs von Macht, Kontrolle, Magie und Alchemie ausgleichen, als wir uns abgespalten und von der göttlichen Liebe getrennt hatten. Ebenso intensiv ist die Reise zum Ausgleich des göttlichen Männlichen und Weiblichen im Inneren, und der Ausgleich der Energien des Seins und Handelns.

In der New-Age/Esoterik-Community beziehen sich die Menschen meist aus dieser Perspektive aufeinander, die etwas fortschrittlicher ist, als die typisch-menschliche dreidimensionale Perspektive der Beziehung. Aber es ist eine noch höhere Perspektive notwendig, und das ist die Ebene des fünfdimensionalen Einheits- oder Christus-Bewusstseins.

Menschen beziehen sich in der Regel bewusst dreidimensional, unterbewusst vierdimensional und unbewusst fünfdimensional aufeinander. Menschen auf einem spirituellen Pfad mögen oft auch die höhere Perspektive der 5. Dimension berühren und bringen damit dieses höhere Gewahrsein in ihren bewussten Mind. Aus meiner Sicht müssen wir uns aller drei Ebenen bewusst sein, und entscheiden, welche uns am wichtigsten im Leben ist. Alle drei haben ihren Platz und ihre Gültigkeit und ihre Rolle im Leben des Einzelnen und seine aktuelle Sicht der Wirklichkeit muss anerkannt werden. Aber wie immer gibt es höhere Perspektiven und Wahrheiten, und jede Beziehung besteht aus allen Dreien in verschiedener Gewichtung.
Quelle http://liebeisstleben.com